PI_SaveJpeg 2018-01-15T11:40:27+00:00

PI_SaveJpeg

NeuroCheck Version 5.1 bietet keine Möglichkeit JPEG Bilder zu speichern. Wenn man jedoch über einen längeren Zeitraum zur Protokollierung bzw. Nachverfolgung Bilder speichern will, kann auch bei sehr großen Festplatten mit der reinen Bitmapspeicherung sehr schnell der Platz ausgehen.

Aufgrund dessen wurde die PlugIn PI_SaveJpeg entwickelt. Die PlugIn speichert nach Ablauf des automatischen Prozesses in NeuroCheck, dass von der Kamera aufgenommene Bild als JPEG ab. Die Software besteht aus zwei Teilen. Aus einer PlugIn DLL die in NeuroCheck integriert wird und einer Applikation (EXE Datei) die im Hintergrund die Speicher- und Löschprozesse steuert.

Funktionsumfang und Einstellmöglichkeiten PlugIn PI_SaveJpeg

Zeitverzögerung einstellenZeitspanne bis zur Bildspeicherung, nachdem NeuroCheck den Automatikablauf beendet hat, einstellen
Qualität der JPEG KomprimierungHöhe der Komprimierung einstellen (Dateigröße beeinflussen)
Unterordner für jeden Tag erstellenEs kann bestimmt werden, ob für jeden neuen Tag ein Unterordner erstellt werden soll, in welchen die Bilder abgespeichert werden.
Löschvorgang einstellenEinstellung nach wie vielen Tagen die Bilder wieder gelöscht werden dürfen.

Screenshots PI_SaveJpeg:

PI_SaveJpeg
PI_SaveJpeg